SHARE
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

Die Kaffeerösterei

In Potsdams wahrscheinlich einziger Rösterei wird Rohkaffee veredelt. Durch die schonende Röstung erhält der Kaffee ein besonders intensives Aroma und ist dennoch äußert bekömmlich. Egal ob am frühen Morgen oder am späten Nachmittag – zu jeder Tageszeit ist ein Kaffee in der Kaffeerösterei Junick ein Genuss.

Eine Tasse Kaffee am Morgen belebt die Sinne und gibt Energie für den Tag, nicht umsonst gilt das koffeinhaltige Heißgetränk als Wachmacher. Einen der frischesten Kaffees in Potsdam gibt es in der Kaffeerösterei Junick, denn hier werden die Bohnen selbst geröstet und erst unmittelbar vor dem Servieren gemahlen. Das Ergebnis ist ein wohlschmeckender, aromatischer Kaffee, es lässt sich kaum besser in den Tag starten.

Dazu werden leckere Frühstücksvariationen aus frischen Zutaten mit internationalem Flair serviert. Frisch und herzhaft schmeckt der kleine Franzose, international ist dagegen das English Breakfast mit Speck, Bohnen und Rührei. Der Mailänder Morgen verspricht mit Tomate-Mozzarella, Oliven, Landschinken und Salami aus Italien lombardisches Lebensgefühl. Dazu das herrlich duftende Kaffeearoma, das neugierige Nasen in die Lindenstraße lockt.

Mit Fingerspitzengefühl geht Kaffeeröster Krallert beim Rösten vor, denn Rohkaffeebohnen sind ein Naturprodukt, bei deren Röstung er die Beschaffenheit der Bohnen sowie die Witterung beachten muss. Ein echtes Handwerk eben, bei dem die Bohnen zunächst bei 200 Grad in die Rösttrommel gefüllt werden. Während die Bohnen langsam im Inneren der Stahltrommel kreisen, senkt sich die Temperatur auf 125 Grad und erhöht sich anschließend wieder. Das Wasser in den Kaffeebohnen wird entzogen. Durch den Druck und die freigesetzten Röstgase blähen sich die Kaffeebohnen auf, bis sie mit lautem Knacken aufbrechen. Nach dem Knackpunkt wird der Zucker in der Kaffeebohne karamellisiert, was der Bohne die braune Farbe verleiht.

Neben 16 reinen Sorten bietet die Kaffeerösterei vier Blends an, die der Kaffeeröster durch die Kombination von verschiedenen Sorten selbst kreiert. Besonderer Beliebtheit bei den Kunden erfreut sich die Mischung Potsdamer Melange, bei der die Robusta-Bohne für einen erhöhten Koffeingehalt sorgt und deshalb sehr geschmackvoll ist.

Selbst Edelsorten wie der kostbare Jamaica Blue Mountain oder der milde Kopi Luwak aus Indonesien, der auch als Katzenkaffee bekannt ist, können in dem Ladenlokal erworben werden, wo man sich bereits seit zwölf Jahren der Liebe zum Kaffee verschrieben hat. Eine Auszeit zur Mittagsstunde, bei der man sich in aller Ruhe dem Kaffeegenuss hingeben kann, lässt sich herrlich in dem Café verbringen. Selbstverständlich werden auch die kleinen Mittagssnacks wie Sandwiches, Salate, Bagels und Bauernfrühstück oder Thüringer Rostbratwurst frisch zubereitet. Für die heiße Jahreszeit bietet das Café eine große Auswahl an Eiskaffees, die man vorzüglich im Freien vor der Kaffeerösterei genießen kann. Stilecht zu einer Tasse Kaffee am Nachmittag bietet die Rösterei eine große Auswahl an leckeren und frisch zubereiteten Tartes, Torten und Kleingebäck aus der eigenen Konditorei an

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Neueste Beiträge